Ephedrin Dosierung

Viel Verwirrung herrscht um die optimale Ephedrin Dosierung. Während die einen bereits 8mg spüren, liest man in Internetforen von anderen, die 200mg Ephedrin verwenden. Fakt ist, dass bei kaum einem anderen Thema mehr Desinformation herrscht als beim Thema „Ephedrin Dosierung“.

Um eines vorweg klarzustellen: Personen, die in Foren schreiben, dass sie eine Ephedrin Dosierung von 200mg und mehr verwenden, handeln grob fahrlässig! Es besteht, anonymes Internet hin oder her, immer noch eine gewisse Verantwortung gegenüber anderen. Eine Ephedrin Dosierung von 200mg ist das Vierfache der im Bodybuilding üblichen Menge! Hier liegt nahe, dass man sich bei den Begriffen „Ephedrin“ und „Ephedra“ vertan hat. Da Ephedra nur geringe Mengen Ephedrin Alkaloide (in der Regel bis zu 10%) enthält, ist es sehr wahrscheinlich, dass mit den „200mg“ halt nur 200mg Ephedra gemeint waren.

Kaizen Ephedrine HCL - Ephedrin Dosierung: 8mg/Tablette!

Kaizen Ephedrine HCL - Ephedrin Dosierung: 8mg/Tablette!

Bei der Frage um die optimale Ephedrin Dosierung muss man differenzieren. Soll das Ephedrin zur gesteigerten Fettverbrennung oder zum Aufbau von Kraft und Ausdauer benutzt werden. Neben der Ephedrin Dosierung gibt es hier auch große Unterschiede bezüglich der Einnahmezyklen und Einnahmeschemen.

Eine typische Ephedrin Dosierung, die zur Fettverbrennung benutzt wird, liegt zwischen 8 und 24mg pro Einzeldosierung. Je nach Ziel und Verträglichkeit wird diese Dosierung ein bis drei Mal pro Tag gewählt, wobei drei Gaben pro Tag der allgemein übliche Standard sind. Die Ephedrin Dosierung bei Profiathleten kann hier natürlich abweichen. Es ist bekannt, dass einige Profibodybuilder bei der einzelnen Ephedrin Dosierung auf bis zu 50mg hochgehen, ebenfalls drei Mal am Tag. Dies ist das absolute Maximum, was man in Betracht ziehen sollte, da Ephedrin in diesem Dosierungsbereich bereits starke Nebenwirkungen wie Bluthochdruck und starke Pulsbeschleunigung nach sich ziehen kann. Hobbysportler und Hausfrauen benötigen niemals einen höhere Ephedrin Dosierung als ein bis drei Mal täglich jeweils 8 bis 24mg! Diese Dosierung wird über vier bis maximal sechs Wochen verwendet, mit einer anschließenden mindestens genauso langen Einnahmepause, damit die anvisierten Betarezeptoren wieder frei werden und sich erholen können.

Eine Ephedrin Dosierung, die im Kraftsportbereich zur Verbesserung der Maximalkraft verwendet wird, liegt zwischen 24 und 50mg, die ca. eine halbe Stunde vor dem Training eingenommen wird. Eine mehrmals tägliche Einnahme ist hier weder sinnvoll noch vonnöten. Hier wird darauf geachtet, dass diese Ephedrin Dosierung maximal zwei bis drei Mal pro Woche verwendet wird, jeweils vor den schwersten Workouts (z.B. vor dem Beintraining oder dem Rückentraining). Der maximale Einnahmezeitraum wird hier oftmals auf mehrere Monate ausgedehnt, was in der Regel auch kein Problem ist, solange sich der Sportler an die maximale Ephedrin Dosierung von 24-50mg pro Einzelgabe und dies maximal zwei bis drei Mal Woche hält.

Ausdauersportler benutzen eine geringere Ephedrin Dosierung als Kraftsportler. Hier genügen für gewöhnlich zwischen 8 und 24mg jeweils eine halbe Stunde vor dem Training oder Wettkampf. Eine höhere Dosierung würde das Herz nur unnötig belasten. Zudem geht es hier nicht um Maximalkraft, sondern um das Überwinden der eigenen Ausdauergrenzen. Eine geringe Ephedrin Dosierung wirkt hier schon oftmals Wunder.

Wenn Sie Fragen zur optimalen Ephedrin Dosierung haben, können Sie sich gerne an unser englischsprachiges Serviceteam über das im Shop befindliche Kontaktformular wenden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.